iThoughts

Upgrade your Brain

Am 31. Oktober ist Halloween, ein Tag, an dem man sich gruselt und Leute erschreckt. Dies ist ein Disclaimer. Alle Halloween-Tweets am 31. Oktober sind frei erfunden und haben nichts mit der Realität zu tun. Es ist wie eine Horrorserie in Tweetformat. Unheimliche Texte, Worte, etc. Um eine Idee zu bekommen, kann man sich die Tweets vom letzten Jahr anschauen, wo ich noch ein Hashtag namens #Halloweentweet benutzt habe.

Entgegen anderer sozialer Experimente kündige ich das lieber vorher an, und nicht erst nachher. Während Halloween werde ich ebenfalls meinen Twitterava ändern.

Technisch werden alle Halloweentweets aufeinander antworten, und zu einem Tweet zurückführen, der wiederum diesen Blogpost verlinkt. Dies dient einerseits dazu, dass man diesen Blogpost finden kann, und somit klar ist, dass dies alles nur zum gruseln gedacht ist, zum anderen, damit man die Tweets alle in Folge finden kann. Außerdem kann ich so Tweets ohne zusätzlichen Hashtag schreiben, wie im letzten Jahr.

Trotzdem könnten mir die ein oder anderen Tweets rausrutschen, bei denen ich nicht korrekt auf mich selbst antworte. Sollten Sie jemanden finden, der sich übermäßig davor fürchtet, bitte ich Sie, diesen Blogpost zu verlinken oder eine DM an mich zu schicken oder zu empfehlen. Wie gesagt, es ist alles nur ein düsterer Spaß und nichts davon ist real.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top